Instagram | Hashtags effektiv für mehr Likes und Follower finden

Die für dich perfekten Hashtags zu benutzen ist sehr wichtig, denn sie garantieren, dass dich die 800+ Millionen Instagram Nutzer auch finden können. Ohne Hashtags ist die Wahrscheinlichkeit nämlich sehr gering, dass ein User auf dein Profil aufmerksam wird. Einfach nach deinem Profilnamen suchen, um dir dann zu folgen, wird der potentielle Follower wahrscheinlich nicht. Wenn du die Bedeutsamkeit von Hashtags verstanden hast, recherchiere nach den hashtags suchen follower likes instagramrelevantesten deiner Nische. Hierfür gibt es diverse Internetseiten wie zum Beispiel http://www.tagsforlikes.com. Diese Seite wird auch als kostenlose App unter dem Titel „Tagsforlikes“ im App Store angeboten. Diese App kann ich dir sehr empfehlen, da man hier nicht nur nach den populärsten Hashtags in verschiedenen Nischen suchen kann, sondern weil man sich hier auch eine Liste von bis zu 30 Hashtags zusammenstellen kann und diese ganz einfach bei jedem Posting mit einem Klick kopieren und in den Instagram Post einfügen kann. 


30 Hashtags


Wie oben bereits genannt, sind es meist die Hashtags, über die potentielle Follower auf dich aufmerksam werden. Daraus ergibt sich also die einfache Folgerung: Je mehr du hast, desto mehr potentielle Follower werden auf dich aufmerksam. Du kannst in einem Instagram Post maximal 30 auswählen und ich rate dir auch diese Anzahl auszunutzen.


Hashtags in die Kommentare


kommentare hashtags instagram likes follower finden Poste deine 30 relevanten unbedingt in die Kommentare. Wahrscheinlich kennst du auch diese User, die Bilder posten bei den die Beschreibung voll ist mit blauen Hashtags. So etwas sieht nicht ansprechend aus und deshalb solltest du versuchen das zu vermeiden. Poste deine 30 Hashtags also als Kommentar unter dein Bild. Wenn man dann dein Bild öffnet, sieht man nur deine Beschreibung. Unter dem Bild wird dann meistens „ X Kommentare anzeigen“ stehen und der User müsste erst dort darauf klicken, um sie zu sehen. Wenn du viele Kommentare bekommst, verschwinden die Hashtags auch ganz schnell in der Masse und es fällt keinem auf bzw. noch besser: es wird niemanden stören. Wenn du trotzdem ein paar in deiner Beschreibung verwenden möchtest, um dein Bild zu beschreiben, ist das natürlich in Ordnung. Es geht nur darum, dass die Beschreibung nicht überladen ist, denn das sieht nicht gut aus. Hier möchte ich noch mal daran erinnern, dass du in einem Post maximal 30 Hashtags einfügen kannst. Wenn du also einen Hashtag in deiner Beschreibung verwendest, kannst du auch nur noch 29 andere unter dein Bild in die Kommentare posten.


Hashtags sofort posten


Sobald du ein Bild oder ein Video gepostet hast, solltest du deine Hashtags sofort in die Kommentare posten. Bei Instagram ist es nämlich mittlerweile so, dass diese immer an den Zeitpunkt angepasst werden, an dem das Bild gepostet wurde. Das klingt etwas kompliziert, aber ich erläutere es noch einmal genauer: Wenn du bei Instagram nach Hashtags suchst, werden immer die aktuellsten Bilder mit diesem Hashtag oben angezeigt. Hier möchtest du natürlich immer möglichst oben erscheinen, damit du den Usern, die suchen, direkt ins Auge springst. Wenn du es also richtig machst, ein Bild postest und direkt danach deine 30 Hashtags in die Kommentare setzt, wird dein Bild ganz oben  angezeigt und fällt natürlich so direkt ins Auge. Das ist wichtig, da bei einigen populären Hashtags im Sekundentakt neue Bilder gepostet werden. instagram timeline hashtags posten zeit Wenn du jetzt aber ein Bild postet und deine Hashtags erst 5 Minuten später unter dein Bild schreibst, wird es in den Hashtags auch nur neben den Bildern angezeigt, die bereits vor 5 Minuten gepostet wurde. Das bedeutet, dass dann schon hunderte Bilder über deinem stehen könnten und das sollte vermieden werden. Denn wer gesehen wird, dem kann auch gefolgt werden.

 

 

Mehr zum Thema Instagram Marketing findet ihr bei Instagram, Facebook und auf meinem YouTube Kanal!

 

Instagram

https://www.instagram.com/socialmediablock.de/?hl=de

Facebook

http://facebook.com/socialmediablock

Youtube

https://bit.ly/2GnO05h

Blog

http://socialmediablock.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?